Mittwoch, 19. Februar 2020

Notruf: 112

Rama-dama-Aktion 2016

Die "Rama-dama" Aktion der gemeindlichen Feuerwehren war wieder ein voller Erfolg. Die Straßenränder an den Straßen im Gemeindegebiet wurde von 13 Jugendlichen und 12 Erwachsenen von allerlei Unrat befreit. Insgesamt wurden in diesem Jahr zwölf Säcke Müll gesammelt. Dies überraschte sogar den Organisator, Alexander Bayer.

Hinzu kamen ein Staubsauger, zwei Reifen sowie eine Wanne voller Flaschen und Dosen: "Einige davon hätten im Geschäft gegen Pfand zurückgegeben werden können - manchen Leuten geht es offenbar zu gut", staunte einer der fleißigen Ausputzer.

Der Gemeinde, die den Einsatz organisatorisch unterstützte und eine Brotzeit spendierte, und dem Landkreis, der die Entsorgung kostenlos übernimmt, galt der Dank der Feuerwehren.

Drucken